Willkommen in 'Meine Garten Bilder'!

Hier kann man inne halten, genießen und träumen.
In jedem noch so Kleinen steckt was Großes drin, man muss es nur entdecken. Es vergeht kein Tag an dem ich nicht etwas Neues in meinem Garten entdecke und festhalten möchte. Alle Fotos sind in meinem Garten entstanden, mit Blick in den Garten, aus dem Garten hinaus, und manchmal im Haus. Es gibt nur wenige „Ausflüchte“, denn auch außerhalb meines Gartens ist die Welt vielfältig und bunt und ich kann nicht widerstehen, jedes Mal auf den Auslöser des Fotoapparates zu drücken. Ich wünsche allen viel Freude beim Betrachten und freue mich über reichlich Resonanz!

Freitag, 4. September 2015

Eisblumen


.....mitten im Sommer entstehen 
wenn man (kaltblütig) die Blüten pflückt, 
sie in ein flaches Gefäß legt, 
Wasser darauf gießt 
und sie in den Tiefkühlschrank stellt.

Wenn man sie dann fotografiert 
wird man aber auch mit schönen Bildern belohnt! :o)

Hier ist die gleiche Hortensien Blüte in 
drei verschiedenen Varianten zu bewundern:

mit blauem Hintergrund
Hortensie blau

mit gelbem Hintergrund
Hortensie gelb

und mit grünem Hintergrund
Hortensie grün


Donnerstag, 20. August 2015

Der Schlüssel


.... zur Weisheit....

eine Serie aus Bildern in denen immer das kleine Buch 
und ein oder mehrere Schlüssel vorkommen.  

Auf der Suche nach der Weisheit sind sie an vielen Orten gewesen....


Schlüssel zur Weisheit am Strand in Dänemark


Schlüssel zur Weisheit am Strand in Kalifornien


Schlüssel zur Weisheit im Alstertal


Schlüssel zur Weisheit in Australien


Schlüssel zur Weisheit in Dänemark


Schlüssel zur Weisheit in den Sanddünen


Schlüssel zur Weisheit im Friedhof Ohlsdorf


Schlüssel zur Weisheit am Strand in Dänemark


Schlüssel zur Weisheit 


Home sweet home






Freitag, 31. Juli 2015

Es funkelt....



Ich ging im Walde so für mich hin,
und nichts zu suchen, das war mein Sinn.

Im Schatten sah ich ein Blümlein stehn,
wie Sterne leuchtend, wie Äuglein schön.

Blümelein mit funkelnden Tautropfen


Ich wollt' es brechen, da sagt es fein:
Soll ich zum Welken gebrochen sein?

Ich grub's mit allen den Würzlein aus,
zum Garten trug ich's, am schönen Haus.

Und pflanzt es wieder am stillen Ort:
Nun zweigt es immer und blüht so fort.



Johann Wolfgang von Goethe



 

Montag, 8. Juni 2015

Die einsame Blüte


   ... einer Hortensie

Du musst das Leben nicht verstehen,
dann wird es werden wie ein Fest.
Und lass dir jeden Tag geschehen
so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen
sich viele Blüten schenken lässt.


hydrangea
Einsame Hortensien Blüte

Sie aufzusammeln und zu sparen,
das kommt dem Kind nicht in den Sinn.
Es löst sie leise aus den Haaren,
drin sie so gern gefangen waren,
und hält den lieben jungen Jahren
nach neuen seine Hände hin.

Reiner Maria Rilke

Mittwoch, 6. Mai 2015

Die Hortensie



Eine wahre Geschichte

Die Hortensie ist für mich unwiderruflich mit einer bestimmten Kindheitserinnerung verbunden. Die Heimatstadt meiner Mutter war eine kleine Stadt mit dem Namen Orschowa, an der Donau gelegen. 
Hier kann man einiges über Orschowa lesen: Orschowa
Und hier gibt es Bilder vom alten Orschowa, 
so wie ich es auch in Erinnerung habe: Alt Orschowa

Die Häuser standen dicht aneinander gebaut und waren nur 
durch Durchgänge voneinander getrennt. Zur Strasse hin gab es immer ein großes Tor. Wenn man das Tor zum Innenhof des Hauses meiner Großeltern öffnete, dann hinein trat und in den Innenhof ging, kam man an all den schönen Hortensien Büschen vorbei. Sie waren entlang der Mauer die zum nächsten Haus auf der linken Seite gehörte, gewachsen. All die schönen Blüten in den verschiedenen lila und rosa Tönen standen Spalier wenn man eintrat.

Diese Stadt gibt es nicht mehr. Als ich 11 Jahre alt war  
wurde sie überflutet, nachdem ein Staudamm und ein Kraftwerk 
oberhalb von Orschowa gebaut wurden. 

Aber die Erinnerung an die Hortensien meiner Oma sind mir erhalten geblieben.
Fast jedes Jahr kaufe ich eine Hortensie im Blumentopf und pflanze sie dann irgendwo im Garten ein. Noch habe ich es nicht geschafft, dass sie sich zu großen Büschen entwickelt haben, einige sind auch eingegangen, aber ich gebe nicht auf! :-)

Viel Freude beim Betrachten meiner Bilder!

Hortensie, hydrangea
Die Hortensie im Topf

Hortensie, hydrangea
Hortensienblueten

Hortensie, hydrangea
Verbluehte Hortensie

In den folgenden Bildern bin ich mal ganz nah ran und habe
die Schönheit der verwelkten Hortensienblüten festgehalten.


Hortensie, hydrangea
welke Hortensienbluete

Hortensie, hydrangea
Hortensienblatt mit Spiegelung

hydrangea macro
Bluetenblatt der Hortensie ganz nah

hydrangea macro
Bluetenblatt der Hortensie mit Bokeh

Hortensie macro
Bluetenblatt der Hortensie mit verschiedenen Texturen

Hortensie macro
Hortensienbluete mit Bokeh im Sonnenlicht

Hortensie macro
Hortensienbluete mit Wassertropfen und Bokeh

Donnerstag, 19. Februar 2015

Schneeglöckchen



's war doch wie ein leises Singen
In dem Garten heute Nacht,
Wie wenn laue Lüfte gingen:




»Süße Glöcklein, nun erwacht,
Denn die warme Zeit wir bringen,
Eh's noch jemand hat gedacht.« -

's war kein Singen, 's war ein Küssen,
Rührt' die stillen Glöcklein sacht,
Dass sie alle tönen müssen
Von der künft'gen bunten Pracht.




Ach, sie konnten's nicht erwarten,
Aber weiß vom letzten Schnee
War noch immer Feld und Garten,
Und sie sanken um vor Weh.

So schon manche Dichter streckten
Sangesmüde sich hinab,
Und der Frühling, den sie weckten,
Rauschet über ihrem Grab. 

Joseph von Eichendorff(1839)


Samstag, 14. Februar 2015

Licht



Nein, ich vergesse dich nicht,
was ich auch werde,
liebliches zeitiges Licht,
Erstling der Erde.

Heidekraut im Sonnenlicht


Alles, was du versprachst,
hat sie gehalten,
seit du das Herz mir erbrachst
ohne Gewalten.

Flüchtisgte frühste Figur,
die ich gewahrte:
nur weil ich Stärke erfuhr,
rühm ich das Zarte.

Rainer Maria Rilke

Freitag, 30. Januar 2015

Das Mausoleum

Vor einiger Zeit habe ich dieses Projekt beendet und ein Video daraus gebaut. Dieses möchte ich Euch heute präsentieren. Es ist im Friedhof Ohlsdorf entstanden. Ich bin dafür jeden Monat des Jahres 2014 da hin gefahren 
und habe das Mausoleum von der gleichen Position aus fotografiert. 
Die  Musik dazu ist von Walter Michael Klepper aus dem 
Divertimento für Streich Orchester und Pauke der 3.Satz "Serenata".
viel vergnügen beim betrachten!




Donnerstag, 1. Januar 2015

New Beginnings - 2015



Ein Neues Jahr hat begonnen ....

durch welches Fenster werden wir blicken können?

Fenster zum Licht

welche Türe wird sich uns öffnen?

Die Türe steht offen

welche Wege werden wir gehen?

Unterwegs

werden wir Zeit zum Innehalten ....

Alte Bank

.... und zum Ausspannen finden?

In Dänemark

... oder zum Spielen?

Am Strand


Sonntag, 7. Dezember 2014

Die Adventszeit



 .... ist eine Zeit in der man es gerne gemütlich hätte ... 

bei einer Tasse Kaffee 
(möglichst nicht draussen in der Kälte)


Kaffee bei Schnee und Eis

 den man vorher frisch gemahlen hat,


Alte Kaffeemühle

 und dann frisch aufgebraut,


Kaffee

 dazu am besten selbstgebackenen Kuchen...


Oma's Kuchen
  
und Plätzchen essen 

Weihnachtsplätzchen


und schon die Vorfreude beim Geschenke einpacken und 
Weihnachtspost schreiben genießt....


Geschenke und Weihnachtspost

wenn man nicht .....

so wie ich die meiste Zeit hinter der Geige steht 
um für alle Menschen Weihnachts-Konzerte, 
Kantaten und Oratorien zu spielen, 
damit sie eine schöne Adventszeit haben ... :o)


Die Geige

Mittwoch, 26. November 2014

ALTE KAFFEEMÜHLEN


  Mein Neuer Kalender!!

Heute möchte ich Euch  meinen neuen Kalender vorstellen. 
Dieses sind alte Kaffeemühlen die ich fotografiert habe, 
um sie für Liebhaber und Sammler in einem Kalender zusammen zu fassen.
Beim Klicken auf den Link untern kann man sich den 
gesamten Kalender bei Calvendo.de anschauen. :o)

Hier sind einige der Kaffeemühlen Bilder:

Kaffeemuehle

Kaffeemuehle

Kaffeemuehle

Kaffeemuehle

Kaffeemuehle

Kaffeemuehle


Sucht ihr noch ein passendes Weihnachtsgeschenk, oder kennt ihr jemanden, der sich an so einem Kalender erfreuen würde?
 Ich habe es dieses Jahr mit diesem Kalender in den Buchhandel und zu Amazon geschafft!!

Montag, 10. November 2014

Der Fliegenpilz



"Zwei Männlein steh'n im Walde ...."

Diese zwei Fliegenpilze habe ich unlängst im Ohlsdorfer Friedhof 
unter einem großen alten Baum entdeckt. 
Die Äste des Baumes hingen zum Teil bis hinunter auf den Boden 
und waren voll mit goldgelben Blättern. Diese sieht man im Hintergrund schimmern. Die Pilze waren schon angeknabbert, haben sich mir aber in ihrer vollen Pracht offenbahrt.

Giftiger Fliegenpilz


Freitag, 7. November 2014

November



Späte Blüten im November .... 
die tief liegende Sonne bringt sie zum Schimmern 
und hüllt sie in einen geheimnisvollen Glanz


Wassertropfen auf dem Kapkoerbchen
schimmern in der Morgensonne


Cosmea mal ganz anders